Wissen Sie, welche personenbezogenen Daten Sie sammeln?
Wissen Sie, wer Zugriff auf Ihr Personenregister hat?
Wissen Sie, wo die von Ihnen gesammelten personenbezogenen Daten gespeichert werden?
Werden die personenbezogenen Daten innerhalb oder außerhalb der EU gespeichert?
Kennen Sie den Unterschied zwischen Datenverantwortlichem und Datenverarbeiter?
In welchen Rollen agiert Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation?
Gibt es in Ihrem Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten?
Haben Sie ein separates Datensicherheitsdokument vorbereitet, in dem Sie Ihre Datenschutzrichtlinien dokumentiert haben?
Wurden Ihre Mitarbeiter geschult, um die Auswirkungen der DSGVO auf Ihre Tätigkeiten zu verstehen und entsprechend zu handeln?
Würden Sie gerne mehr über die Auswirkungen der DSGVO auf Ihre digitale Kommunikation und Ihr Marketing erfahren?